Old School

Anachronismus in der zeitgenössischen Kunst. Schmidt & Klaunig durfte diesen Buch drucken und binden.

Die in der Ausstellung Old School vertretender Künstler bedienen sich auf unterschiedliche Weise anachronistischer Arbeitsmethoden. Am naheliegendsten scheint die Verwendung alter Techniken wie das Malen mit selbst angefertigten Naturfarben oder der Enkaustik. Eine solche Beschäftigung mit jahrhundertealtem Wissen wird von einer Begeisterung für künstlerische Traditionen getragen.

Zugleich geschieht der Rückgriff, um die zeitgenössische Kunst oder Zustände heutiger Gesellschaften zu kommentieren.